Cooperative Praxis – Verfahren

Das aus den USA stammende Verfahren zur außergerichtlichen Lösung von Konflikten verbindet Mediation und anwaltliche Interessenvertretung auf sehr vorteilhafte Weise. In dem CP-Verfahren arbeite ich nicht als neutrale Mediatorin , sondern vertrete als speziell dafür ausgebildete Anwältin Ihre Interessen. Die an dem Konflikt beteiligte Gegenseite muss ebenfalls von einem im CP-Verfahren ausgebildeten Anwalt vertreten werden. Ziel ist, eine eigenverantwortliche und rechtsverbindliche Vereinbarung zu schließen und den Konflikt dauerhaft beizulegen.

Gerne stehe ich Ihnen für eine kostenlose Erstberatung zur Verfügung.